Alte Kulturen

Alte Kulturen

103 Produkte

Diamond Painting Alte Kulturen - Die Antike entdecken

Die Welt des Diamond Paintings hilft auch, alte Kulturen zu entdecken. Interessante Motive der Ägypter, der Maya oder altertümliche Malereien bieten viel Abwechslung. Etwas geheimnisvoll und doch voller Eleganz, lassen sich Illustrationen aber auch bekannte Kunstwerke mit Hilfe der Diamanten auf neue Weise erleben.

Welche Kulturen gibt es zu entdecken?

Vor allem antike Völker, deren Kunstwerke und Architektur bis heute erhalten sind oder bei Ausgrabungen gefunden werden, sind als Diamond Painting Motive eine große Inspirationsquelle. Gerade die Ägypter sind nicht nur für Bauwerke, sondern auch zahlreiche Malerei, Schmuck, Kunstwerke sowie interessante Rituale und Bildwelten bekannt. Ob die Wandmalerei in Pyramiden und Tempeln oder ästhetische Interpretationen bekannter Figuren wie Cleopatra, Tutanchamun oder den ägyptischen Gottheiten, es gibt viele detailreiche Bilder zu finden.

Die Sumerer gelten als die erste Hochkultur mit einer eigenen Keilschrift sowie weiteren wichtigen Eckpfeilern der Zivilisation. Ihre Errungenschaften wie die künstliche Bewässerung von Pflanzen oder eine bürokratische Verwaltung, machen sie zu einem dankbaren Motiv für ein Kunstwerk Kunstwerke der Sumerer umfassen zum Beispiel viele Handwerkesgegenstände oder Handelsgüter. Diese machen das Diamond Painting zu einer Bastelarbeit mit vielen kleinen Details, die über viele Stunden hinweg Spaß bereitet.

Einen ebenso magischen Flair haben die Maya. Nicht im mittleren Osten, sondern in Südamerika sind die Nachlässe dieser Zivilisation zu sehen. Beeindruckende Bauten, aber auch Malerei sowie ein eigener Kalender oder ein astronomisches System macht diese antike Kultur zu einem breit gefächerten Themengebiet.

Welche Motive gibt es im Diamond Painting?

Das Themengebiet der alten Kulturen ist abwechslungsreich und hält immer neue Bildideen bereit. Wenn du Architektur liebst, findest du die Abbildung vieler bekannter Gebäude, Ruinen und mehr. Ebenso kann ein Mosaik oder eine bestimmte Anordnung von Steinen eine anspruchsvolle Bastelaufgabe werden. Wenn du lieber mit Figuren arbeitest, gibt es hier Originalillustrationen und Überbleibsel der Kulturen. Ebenso schaffen viele Künstler magische und mystische Interpretationen von Gottheiten, historischen Figuren oder anderen Legenden. Damit bleibt eine gute Balance zwischen historischen und doch fantasievollen Motiven gegeben.

Wenn du bereits viele Diamond Paintings vollendet hast, stellen dich Details wie Edelsteine, Schmuck und Verzierungen vor neue Herausforderungen. Die vorgegebenen Farbfelder sind dennoch eine gute Orientierung, um an Ende ein echtes Kunstwerk zu erhalten. Neben Menschen sind zudem zahlreiche Tiere und Tiergestalten zu finden. Nicht nur die Ägypter hatten viele Fabelwesen oder personifizierte Gottheiten. Gerade Katzen, aber auch das am Nil typische Krokodil lassen sich so in Zusammenhang mit der ägyptischen Kultur bringen. Kamele in der Oase, Karavanen und ähnliches schaffen einen Übergang zwischen der Moderne sowie altertümlichen Kulissen. Übrigens kommen auch Filmfans auf ihre Kosten. Denn manche Illustrationen sind eher an die bekannten Verfilmungen angelehnt oder haben eine freiere Interpretation des Themas. Von Realismus bis Skizze sind somit viele Kunststile vertreten.

Wie wird mein Kunstwerk besonders?

Um die Motive noch einmal aufzuwerten, kannst du zum Beispiel funkelnde Steinchen nutzen. So lassen sich gerade Edelsteine oder goldene Details noch einmal hervorheben. Schimmernde, glitzernde oder auch im Dunkeln leuchtende Diamanten sind die ideale Ergänzung zu Standardsets. Gerade die ausdrucksstarken Bilder sind zudem eine tolle Wanddekoration. Vollende deine Kunstewerke mit einem passenden Rahmen oder setzte es mit einem kleinen Strahler in Szene. So erfreut man sich noch lange an dem Diamond Painting Projekt.

Die alten Kulturen eignen sich zudem für alle, die gern an einem bestimmten Themenprojekt basteln. Du kannst aus vielen ähnlichen und zusammengehörigen, aber trotzdem einzigartigen und vielfältigen Motiven wählen. So entdeckst du neue Aspekte, Landschaften und Details. Am Ende entsteht eine Bildserie, die dennoch harmonisch zusammenpasst.

Welche Farben sind besonders beliebt?

Bei der Antike denken viele zunächst an eher bedeckte Farben und Naturtöne. Tatsächlich stellen dich Maya, Ägypter und Co. auch mit vielen neutraleren Tönen vor große Herausforderungen. Ob Sand oder Stein, sehr ähnliche Steinchenfarben halten auch erfahrende Diamond Painter auf Trab. So gibt es Projekte, die über viele Wochen immer weiter vollendet werden können. Ebenso verhält es sich bei Bildern mit Schriftelementen. Nicht nur die Sumerer, sondern auch andere Völker haben viele interessante Schrift- und Zeichensysteme. Die feinen Linien erfordern viel Konzentration, bis dass die einzelnen Diamanten und tolles Gesamtbild ergeben.

Auf der anderen Seite gibt es viele intensive, farbenfrohe Akzente. Viele warme Töne, aber auch kräftiges Grün und Blau setzen Kontraste. Selbst ein reineres Weiß kann bei Architektur oder Stillleben einen Hingucker bilden. Um die Farbpalette aufzufrischen, kannst du zudem die Standardfarben noch um Effektsteinchen ergänzen. So verleihst du dem Motiv einen eigenen Touch. Nicht nur für Geschenke oder Wohndeko lassen sich so Unikate kreieren. Die magischen Motive mit Tierwesen und mehr können zudem noch fantasievoller sein. Ein besonderer Effekt entsteht, wenn mit umgekehrten Farben gearbeitet wird. Vor einem sehr dunklen Hintergrund heben sich so hellere oder goldene Konturen besonders gut hervor.